Bleib auf dem Laufenden!

HIER. knüpfst Du Kontakte.

MEDIAstart macht Medienunternehmen fit für die Zukunft

Ob klassische Kinofilme, Augmented Reality oder Computerspiele - wer in Mitteldeutschland Medien produziert, kann Teil eines neuen Förderprogramms werden. Die Bewerbungsphase läuft.

Die Corona-Krise hat beinahe alle Branchen auf Digitalisierung-Kurs gebracht – auch die Medienbranche. Nach fast einem Jahr Pandemie zeigt sich ein eindeutiger Trend hin zu qualitativ hochwertigen, digitalen Angeboten. 

Für junge Unternehmen in Mitteldeutschland aus dem Bereich klassische audiovisuelle Medien oder aus dem Sektor Neue Medien, die bereit für diese Zukunft sind, ist seit Januar 2021 eine neue Gründerinitiative aktiv. MEDIAstart unterstützt Medienproduzent*innen auf dem Weg in den Markt. Das Ziel des Programms der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM): Schnelle Hilfe für dauerhaften Erfolg. 

Hilfe in Zeiten des Wandels

„Der Medienmarkt befindet sich in einem tief greifenden Wandel, der durch die Corona-Pandemie aktuell noch beschleunigt wird. In diesen schwierigen Zeiten wollen wir die mitteldeutsche Film- und Medienwirtschaft für die Zukunft fit machen, junge Unternehmerinnen und Unternehmer an die Region binden und ihnen dabei helfen, sich zu etablieren und ihre innovativen Ideen umzusetzen“, so MDM-Geschäftsführer Claas Danielsen. 

MEDIAstart vernetzt Gründer*innen mit regionalen und überregionalen Unternehmen sowie potenziellen Auftraggeber*innen. Es werden spezielle Workshops angeboten und erfahrene Mentor*innen und Business-Coaches stehen bei der Entwicklung des Unternehmens unterstützend zur Seite. Zudem gibt es für ein Jahr einen monatlichen Betriebskostenzuschuss in Höhe von 1.000 Euro.

Teilnahmebedingung: Firmensitz in Mitteldeutschland

Bewerbungen für die Gründerinitiative sind bis zum 28. Februar 2021 möglich. Voraussetzung ist die geplante Gründung eines Medienunternehmens in Sachsen-Anhalt, Sachsen oder Thüringen. Auch Unternehmen, die dort bereits ansässig sind und sich nach dem 1. Januar 2018 gegründet haben, können sich bewerben. Wichtig ist ein Hauptfirmensitz in Mitteldeutschland.

Potenzielle Teilnehmer*innen werden zu Pitches und weiteren Gesprächsrunden eingeladen. Die Auswahl der Unternehmen soll Anfang April abgeschlossen sein. Der Programmstart ist für Mai 2021 geplant. 
 
Ansprechpartner: 
Jürgen Vogel-Jahn
Leiter der Gründerinitiative MEDIAstart
Tel: +49 0341 2698741
juergen.vogel-jahn(at)mdm-online.de
 


Newsletter-Anmeldung

Du willst News und Stories aus dem Gründerland Sachsen-Anhalt? Der HIER.we go! Newsletter informiert dich einmal im Monat über Aktuelles, Gründer*innen und Angebote für Selbstständige im Land.

HIER. für den Newsletter anmelden!
gdpr

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .