Bleib auf dem Laufenden!

HIER. knüpfst Du Kontakte.

Kammern im Land haben Corona-Hotlines eingerichtet

Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen haben die Industrie- und Handelskammern sowie die Handwerkskammern ihre Corona-Hotlines wieder aktiviert. Beratung findet im November vorerst nur telefonisch statt.

Aufgrund des im November in Deutschland geltenden "Lockdown light" zur Eindämmung der Corona-Pandemie finden in diesem Monat keine Präsenzveranstaltungen der Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern in Sachsen-Anhalt statt.


Kammern Magdeburg

Auf die Beratung müssen Gründer*innen und Unternehmer*innen trotzdem nicht verzichten. So sind die Betriebsberater der Handwerkskammer Magdeburg im November  telefonisch unter der +49 391 6268243 oder per E-Mail an betriebsberatung@hwk-magdeburg.de zu erreichen. Geplante Workshops und Informationsveranstaltungen werden in Online-Formate umgewandelt. 

Für von der Corona-Krise betroffene Handwerksbetriebe hat die Magdeburger Kammer die Hotline + 49 391 62680 eingerichtet. Sie ist montags bis donnerstags zwischen 7.30 und 16.30 Uhr und freitags zwischen 7.30 und 13 Uhr erreichbar. 

Auch die IHK der Landeshauptstadt hat ihre Corona-Hotline erneut eingerichtet. Bei Finanzierungsfragen und Liquiditätsengpässen, die aufgrund der Eindämmungsmaßnahmen entstanden sind, erreichst du die Expert*innen unter Tel. +49 391 5693-500. Du hast ein exportorientiertes Unternehmen und benötigst Informationen über internationale Lieferketten zum Beispiel bei Verbringungs- und Ausfuhrverboten, dann kannst du dich unter Tel. +49 391 5693-139 auf den aktuellsten Stand bringen. 


Kammern Halle

Die Handwerkskammer Halle bietet im November ebenfalls keine Beratungen vor Ort an. Beratungen finden vorrangig telefonisch und per E-Mail statt. Persönliche Beratungen erfolgen nur in dringenden Notfällen und unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen. Die Berater*innen sind unter Tel. +49 345 2999-221 zu erreichen. 

Alle Informationen, Hinweise und Tipps gibt es von der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau aktuell über das Info-Portal Coronavirus und die IHK-Corona-Hotline: +49 345 2126-100

Für Unternehmen aus Sachsen-Anhalt, die von der Ausbreitung des Coronavirus betroffen sind, hat das Wirtschaftsministerium zusätzlich eine zentrale Anlaufstelle eingerichtet.

Hotline Wirtschaftsministerium:
+49 391 567-4750  (Mo.–Fr. 8.30 -16.00 Uhr)

Hotline der Arbeitsagentur zum Kurzarbeitergeld:
+49 800 45555-20


Newsletter-Anmeldung

Du willst News und Stories aus dem Gründerland Sachsen-Anhalt? Der HIER.we go! Newsletter informiert dich einmal im Monat über Aktuelles, Gründer*innen und Angebote für Selbstständige im Land.

HIER. für den Newsletter anmelden!
gdpr

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.