Bleib auf dem Laufenden!

HIER. knüpfst Du Kontakte.

INVEST geht verbessert in die Verlängerung

Gute Nachricht für Startups und Business Angels: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gewährt die Zuschüsse zu Wagniskapital bis 2024. Zudem wurde das Förderprogramm optimiert.

Es ist eine Win-win-Situation: Junge innovative Unternehmen erhalten Unterstützung bei der Kapitalakquise und für Business Angels verbessert sich das Risiko-Rendite-Verhältnis ihrer Investitionen. Das Förderprogramm INVEST Zuschuss für Wagniskapital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie macht es möglich. Im Januar wurde das Programm um vier weitere Jahre verlängert.

Die Erfolgsgeschichte von INVEST begann im Mai 2013. Das Prinzip seither: Startups, die nachweisen, dass sie innovativ sind, können beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) einen Antrag auf INVEST-Förderfähigkeit stellen. Investor*innen, die in ein solches Unternehmen investieren möchten, können beim BAFA einen steuerfreien Erwerbszuschuss beantragen. Wird der Zuschuss gewährt, beträgt er 20 Prozent der Investitionssumme. 

Seit der Einführung konnten durch das Förderprogramm 910 Millionen Euro (Stand 31.12.2020) für innovative Firmen mobilisiert werden. Die Richtlinien wurden dabei stets angepasst und auch die jüngste Verlängerung bringt Verbesserungen mit sich.

Wie das Business Angels Netzwerk Deutschland mitteilt, sollen nun weitere Branchen als innovativ anerkannt werden. Außerdem haben die Bescheide über die Förderfähigkeit von Unternehmen nicht mehr nur eine Gültigkeit von sechs Monaten, sondern gelten ein Jahr.

Investiert eine Beteiligungsgesellschaft, sind künftig statt bis zu sechs bis zu zehn Gesellschafter*innen zulässig. Eine weitere Änderung betrifft die Wandlung von Wandeldarlehen in Unternehmensanteile. Hier wurde die Frist von 15 auf 24 Monate verlängert. 

Mit der Veröffentlichung der neuen Richtlinie im Bundesanzeiger ist in Kürze zu rechnen. Anträge auf INVEST-Förderfähigkeit und Erwerbszuschuss können bereits gestellt werden.


Newsletter-Anmeldung

Du willst News und Stories aus dem Gründerland Sachsen-Anhalt? Der HIER.we go! Newsletter informiert dich einmal im Monat über Aktuelles, Gründer*innen und Angebote für Selbstständige im Land.

HIER. für den Newsletter anmelden!
gdpr

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .