Was nützt dein Business in Gedanken?

HIER. gibt es Geld für’s Machen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

EXIST-Forschungstransfer: Förderung in zwei Phasen

Deine Forschungsergebnisse haben großes Marktpotenzial? Eine Gründung könnte sich lohnen. Allein die hohen Kosten für die technische Realisierbarkeit oder die Entwicklung eines Prototyps machen dein Vorhaben zu einem Risiko? Für diese Situation gibt es den EXIST-Forschungstransfer des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.  

In zwei Förderphasen unterstützt das Programm herausragende forschungsbasierte Gründungsprojekte. Phase I richtet sich dabei an Forscherteams (max. 3 Personen) an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Finanziert werden Personalkosten, Sachausgaben oder Coachingmaßnahmen. Ziel ist die Ausgründung. Der Förderzeitraum beträgt 18 Monate.  

In Phase II erhalten die entstandenen Unternehmen weitere finanzielle Hilfen zur Aufnahme einer selbstständigen Geschäftstätigkeit. Eine Voraussetzung dafür ist die anteilige Bereitstellung von eigenen Mitteln oder Beteiligungskapital. 

Lohnt sich HIER. für …

Forscherteams an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen mit einer herausragenden Gründungsidee und daraus entstehende technologieorientierte Kapitalgesellschaften
 

HIER. erwartet dich …

… eine umfassende finanzielle Unterstützung für die Entwicklung deines Forschungsprojekts in ein eigenständiges, erfolgreiches Unternehmen. Jede Förderphase ist auf einen Zeitraum von 18 Monaten beschränkt. Für hochinnovative und zeitaufwendige Vorhaben kann die erste Phase nach Beurteilung einer Fachjury auf insgesamt 36 Monate verlängert werden. 

Was wird HIER. angeboten?

  • Förderphase I: Finanzierung von Personalkosten, Sachausgaben und Coachingleistungen bis zu 250.000 Euro 
  • Förderphase II: Nicht-rückzahlbarer Zuschuss von bis zu 180.000 Euro (max. 75 Prozent der spezifischen Kosten des Vorhabens)